[Zwischenspiel] Geburtstagsessen und -deko

Hallo ihr Lieben!

In letzter Zeit komme ich nicht zum Lesen, aber ab morgen bessert sich das dann wieder.

Also hab ich ein paar schöne Bilder von meinem Geburtstag gestern für euch. Lecker Essen und auch ein bisschen die Deko (und zwar genau andersrum, ich zeige euch erst mal unser Wohn-warts ;)). Morgen folgen dann die Geschenke (so schön ♥) und auch meine Buchneuzugänge 🙂

Zuerst mal hat meine Schneiderpuppe ein neues Gewand bekommen.

Die Schneiderpuppe im Hintergrund, der Esstisch im Vordergrund. Da mehrere Personen abgesagt haben, hat uns der Tisch locker gereicht. Schwarzer Samt, Glitzersteine und viel Glas.

Und natürlich Feuerwhisky, Butterbier und Honigmet (habe ich alles vorher geleert, mir war nicht nach teilen :D)

Na? Erkennt ihr die Farben? Blau geht etwas unter. Aber ich kann sagen: Vier Häuser waren das Thema.

Und dann gabs da noch einen komischen Hut, der spricht dauernd mit einem. (Ich muss zugeben, der ist in einer Abend-Ratz-Fatz-kein-Zeit-mehr-Aktion entstanden).

Hedwig war fotoscheu. Dauernd hat sie geflattert in ihrem klitzekleinen Käfig.

Und die Häuserflaggen. Slytherin hing extra, da war der Spiegel „Nerhegeb“ dazwischen, immerhin will es doch nichts mit den Häusern zu tun haben!

Gryffindor war natürlich auch vertreten.

Und hier Slytherin (grüner als auf dem Bild natürlich).

Und unter dem Spiegel „Nerhegeb“ hatten sich diese wundervollen Bücher versteckt. Leider haben sie nicht begriffen, dass ich hier keine magischen Fotos reinstellen kann und haben sich bewegt.

Und nun zum leckerschmecker Essen 🙂

Nachmittags gabs diesen fantastischen superleckeren hammergenialen Kuchen, ich liebe ihn! Schwarzer Streuselkuchen. Man sieht auch die Aprikosenmarmelade durchglänzen… mnjam! Da kriege ich gerade Hunger.

Abends gabs dann zuerst Erbsensuppe. Mein Bild verfälscht das traumhafte Grün!

Den Salat dazwischen habe ich nicht fotografiert. Grüner Salat mit Sauce, lecker, schlicht, gut.Aber der Hauptgang! Mhhh! Es gab Schinken (einer mit Kräutern, einer ohne), Kartoffelbrei, Lauchgemüse und Pilzsauce. Leckerschmecker ♥

Und dann noch das Dessert. Ich habs nicht ganz geschafft… Und der aufmerksame Leser wird entdecken: Teile davon gabs doch schon mal? Ja. Das Buttermilchhimbeerparfait war auf eine doppelte Portion ausgelegt. Aber keine Sorge, die Schokofrüchte waren frisch 😀 Dazu gabs Beerenspiegel und Schokosahne (mit Schokosplittern durchsetzt).

Man hätte mich wieder rollen können, aber dank ein paar Runden Häusertwister gab sich das schnell wieder 🙂
Ein rundum gelungener Tag. Das erste Mal, dass ich meinen Geburtstag an meinem Geburtstag gefeiert habe. Nach 25 Jahren. Juhu!

Und morgen gibts dann meine Geschenke und Neuzugänge. Und dann gibts auch mal wieder eine Rezension, denn ich komme endlich wieder zum Lesen!

Weitere Posts zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.