[Cosplay] Was man alles zum Nähen brauchen kann

Okay ihr Lieben, heute stelle ich euch mal ein paar meiner Arbeitsmaterialien vor 😉 Am Anfang hatte ich praktisch nichts. Ich habe immer Cosplayer bewundert und irgendwann beschlossen, dass ich nähen will und selbst cosplayen will. Zum Abitur habe ich dann dieses Schmuckstück geschenkt bekommen:

Lysop, die Nähmaschine

Der Name ist übrigens Lysop (ja, ganz genau, nach dem One Piece Lysop). Ich besitze auch noch eine kleine Overlockmaschine namens Franky. Ich bin bei der Benennung der Serie treu geblieben und ihr dicker ‚Arm‘ hat mich einfach so an Frankys Muckis erinnert, dass der Name sofort klar war. Allerdings habe ich Franky nicht fotografiert, er ist so schwer und ich war zu faul. Franky ist übrigens kein Geschenk gewesen… obwohl man sagen kann, dass ich ihn mir geschenkt habe.

Aber eine Nähmaschine alleine reicht natürlich nicht zum Nähen. Allmählich wuchs auch meine Fadensammlung an. Hier seht ihr einen Bruchteil davon:

Fäden über Fäden über Fäden

Alle zusammen wäre nicht kompatibel mit der Bildgröße gewesen 😉 Auch dabei sind Schrägbänder, Reißverschlüsse, Gummi, normale Bänder usw. Es sammelt sich. Und ist so unorganisiert, das muss ich mal ändern!

Fäden muss man schneiden, oder? Also legte ich mir eine Schere zu. Okay… ich habe die Schere geschenkt bekommen. Irgendwann ging die Schere hinüber, auch durch Schleifen nicht hinzukriegen und die Scherensammlung wuchs:

Familie Schere

Mama Schere ist die mit dem Bändchen. Dazu gibts Zackenschere und zwei Scheren-Kinder. Hach, eine tolle Familie! Und dazwischen seht ihr das Nadelkissen. Fürs Handgelenk, das erleichtert die Arbeit wirklich. Und man fühlt sich so professionell!

Ebenfalls nicht unwichtig sind Schnittmuster. Gut, für Kostüme sind die meisten Schnittmuster eher nicht so zu kaufen, aber man kann Schnittmuster ja auch abändern. Und da ich nie im Leben selbst ein Schnittmuster herstellen könnte, mache ich genau das: Ich ändere ab. Dafür brauche ich aber was zum Abändern, daher sammel ich in der Zwischenzeit die Burda-Zeitschriften. Übrigens ist einer der Burdasitze nur ein Katzensprung von mir entfernt, daher muss ich natürlich diesen Nähzeitschriften treu bleiben 😉

Die Burdas

Ein paar meiner Burda extra schön für euch aufgereiht.

Und zum Schluss noch mein persönliches Highlight! Etwas mit dem ich lange geliebäugelt habe, wirklich lange und dann habe ich es mir gegönnt. Im ersten Moment habe ich es bereut, aber jetzt wollte ich sie nicht mehr missen, meine Schneiderpuppe:

Schneiderpuppengoldstück

Das waren meine wichtigsten Utensilien. Klar, es gibt noch mehr, aber das sind so die Dinge, die ich regelmäßig benutze, wenn ich mich ranwage 😉

Was solls nächste Woche sein? Ein Kostüm? Cosplay-Accessoires? Oder Fortschritte/aktueller Stand beim Nähen meines nächsten Kostüms? Irgendwelche Wünsche?

Weitere Posts zum Thema

One thought on “[Cosplay] Was man alles zum Nähen brauchen kann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.