[Kommentar] Tödliche Spiele – Suzanne Collins

Bildquelle

Erster Satz


Als ich aufwache, ist die andere Seite des Bettes kalt.
S.7



























Meine Meinung

Besser spät als nie, aber ich bin infiziert. Ich habe diesen Band verschlungen und weiß eines genau: Ich MUSS so schnell wie möglich den zweiten Band lesen. Und ich bin froh, dass alle Bände veröffentlicht sind und ich somit keine Ewigkeiten auf die Fortsetzung warten muss. Seit der Percy-Jackson-Reihe und der Nicholas-Flamel-Reihe ist das hier wieder mal ein Auftakt einer Reihe, der mich so flasht, dass ich einfach nur mehr will.

Mir gefällt schon einmal von vornherein die Aufgliederung von Panem, die verschiedenen Distrikte, die für unterschiedliche Aufgaben zuständig sind. Auch dass nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen ist, sondern dass ein Distrikt ausgelöscht wurde, weil es einen Aufstand gab, dass Angst davor herrscht, dass dem eigenen Distrikt derartiges passieren könnte. Innerhalb der Distrikte ist eben auch nicht jeder gleich, noch ein Detail, das mir wirklich zugesagt hat.
Doch insbesondere die Medien-/Kultur-Kritik, die dahinter steckt, hat mir richtig gut gefallen. Und dann auch noch in so einem tollen Buch verpackt… Was will man mehr? Ist es nicht auch bei uns so, dass die Medien immer mehr wollen, immer skrupelloser werden? Wenn man sich das klar macht, ist der Gedanke der Hungerspiele gar kein so abwegiger, er zeigt auf alle Fälle mit aller Brutalität, wozu Menschen in ihrer Sensationsgier doch fähig sein könnten. Auch dieser Gedanke ‚Big Brother is watching you‘ ist einfach etwas, das mich in Dystopien immer wieder fasziniert und beschäftigt, auch wenn er sich hier sozusagen nur auf die Arena bezieht.

Die Ich-Form ist definitiv angebracht und passt einfach hervorragend zu dem Buch und der Geschichte an sich. Man lernt die Menschen zwar nur aus Katniss‘ Sicht kennen, doch ich war damit vollauf zufrieden.
Natürlich ist auch zumindest ein Teil des Ausgangs in der Arena dadurch schon klar – wenn Katniss stirbt, dann gibt es keinen Erzähler mehr, so kann es also nicht enden. Aber dennoch ist einfach nur spannend und fesselnd, sie in der Arena zu begleiten und man fiebert dennoch mit.
Katniss ist ein von vornherein sehr sympathischer Charakter – wer würde schon jemanden nicht mögen, der seine Schwester um jeden Preis beschützen will und sich dafür selbst opfert, ohne groß nachzudenken. Und meine Sympathien bleiben auch das ganze Buch über bei ihr.
Peeta ist anfangs hingegen ein Charakter, bei dem ich einfach nicht weiß, woran ich bin – was aber eben auch Katniss liegt, weil sie es auch nicht weiß. Doch das steigert die Spannung nur noch! Die Interaktion zwischen den beiden hat einfach Spaß gemacht bis zum Ende.
Doch es gibt noch mehr tolle Charaktere, die ich hier gar nicht alle aufzählen kann und von denen ich hoffe, dass man zumindest ein paaren davon in den folgenden Bänden wieder begegnet.

Rundum ein tolles Buch, das mich zum Schwärmen bringt.


Fazit


… Bitte versuchen Sie es später noch einmal, diese Chimiko muss nun unbedingt Band 2 besorgen…
Das sagt doch schon alles, oder? Tödliche Spiele hat mich so geflasht, dass ich einfach wissen muss, wie es weiter geht. Und wenn ihr denkt, dass sich das alles nach Schwärmerei liest: Unbedingt! Ich schwärme und liebe dieses Buch. Punkt.

Weitere Posts zum Thema

6 thoughts on “[Kommentar] Tödliche Spiele – Suzanne Collins

  1. Ich war ja von den Filmen schon so begeistert und muss bald auch unbedingt mit den Büchern anfangen!
    Deine Rezi gefällt mir und macht mir jetzt erst Recht Lust darauf endlich loszulegen 🙂
    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag ♥
    Nora

    1. Ja… von den Filmen habe ich bisher nur Teile des ersten Films gesehen, aber hatte nie die Gelegenheit ihn komplett anzuschauen. Dafür suchte ich jetzt die Bücher 😉
      Viel Spaß damit!

      Alles Liebe, Chimiko

  2. awwww. Cool dass du es jetzt auch gelesen hast.
    So wie es dir gerade geht, so ging es mir nach Band 1 auch. Und Band 2 fand ich noch besser!!!
    Hast du ihn denn auch zur Hand und kannst direkt weiterlesen. Ich zum Glück schon. Meine Schwester hatte die ja alle im Regal stehen…
    Wünsche dir viel Spaß mit dem nächsten Teil
    Alles Liebe Chrissi

    1. In der Zwischenzeit habe ich auch den zweiten Band verschlungen und kauf mir heut als Belohnung den dritten Band 🙂
      Eine Reihe, die man wirklich verschlingt und nicht mehr nur liest!

      Alles Liebe, Chimiko

  3. Oh wie schön, dass du Panem liest <3 Mich hat die Reihe auch so extrem geflasht und ich liebe, liebe und liebe sie. Habe ich schon erwähnt, dass ich diese Reihe LIEBE?

    Wirklich die gesamte Reihe ist einfach nur der Wahnsinn! Und die Filme auch <3

    1. Ich schließe mich dir an, ich bin nämlich jetzt durch und verdammt noch mal, ich liebe diese Reihe! Genauso sehr wie du!
      Die Filme habe ich noch nicht gesehen, aber dennoch viel Liebe für Panem ♥

      Alles Liebe, Chimiko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.