[Rezension] Die silberne Magierin – Michael Scott


Titel: Die silberne Magierin
Autor: Michael Scott
Original: The Enchantress
Band: 6/6
Verlag: cbj
Erschienen: Oktober 2014
ISBN: 978-3-570-40250-4
Preis: 9,99€
Leseprobe
 
Kaufen beim Verlag!

Autor

Michael Scott ist einer der erfolgreichsten und profiliertesten Autoren Irlands und ein international anerkannter Fachmann für mythen- und kulturgeschichtliche Themen. Seine zahlreichen Fantasy- und Science-Fiction-Romane für Jugendliche wie für Erwachsene sind in mehr als zwanzig Ländern veröffentlicht. Seine Reihe um die „Geheimnisse des Nicholas Flamel” ist ein internationaler Bestseller. Michael Scott lebt und schreibt in Dublin.

Inhalt

Nach schweren Zerwürfnissen sind die Zwillinge Josh und Sophie nun endlich wieder vereint. Während Nicholas und Perenelle Flamel mit ihren letzten verbleibenden Kräften versuchen, die moderne Welt vor den Monstern zu retten, die auf Alcatraz freigesetzt wurden, reisen Josh und Sophie 10.000 Jahre weit in die Vergangenheit. Hier – auf der legendären Insel Danu Talis wird sich das Schicksal aller Zeiten entscheiden. Denn hier begann alles und hier wird alles enden. In der letzten Entscheidungsschlacht der Unsterblichen – müssen Josh und Sophie endgültig für sich bestimmen, auf welcher Seite sie stehen. Auf Danu Talis wird sich zeigen, wer von ihnen auserkoren ist, die Welt zu retten – und wer, sie zu zerstören.


Erster Satz

Ich bin eine Legende.

Meine Meinung

Aaaaaaaaaaaaaah! Endlich! Der letzte Band! OMG! Endlich, endlich, endlich! Ich war soooo glücklich, als ich Die silberne Magierin endlich in den Händen hielt, und konnte kaum erwarten, die endlich zu lesen. Ich MAG diese Reihe. Ach was, ich bin total das Fangirl! Ich liebe diese Reihe und meiner Ansicht nach, hat sie viel zu wenig Aufmerksamkeit.
Und jetzt gestehe ich euch was: Ich habe den letzten Band beendet… und bin so geflasht, dass ich beschlossen habe, ich muss die gesamte Reihe möglichst bald einfach noch mal von vorne lesen muss. Einfach weil. Könnt ihr also erahnen, wie mir das Ganze gefallen hat? Na? Richtig! Ich war hin und weg.

Zuerst mal muss ich euch ein Detail nennen… da habe ich mir schier weggeschmissen und habe das Ganze zuerstmal… noch einmal gelesen. Dann habe ich die Stelle ein weiteres Mal gelesen und noch einmal. Ich bin ja ein kleiner Trekkie und in diesem Buch gibt es diese zwei Seiten, auf denen mein cooler Billy the Kid plötzlich anfängt die Situation mit Star Trek (natürlich TOS!) zu vergleichen und sich selbst als Rothemd bezeichnet. Ernsthaft… ich liebte ja schon die ganzen genialen Hinweise auf die vielen unterschiedlichen Mythologien, aber das war einfach der Hammer! Das hat das Trekkie-Fangirl in mir gequietscht. Und solche Szenen… das sind die Szenen in diesen Büchern, wegen denen ich diese Reihe einfach nur liebe.

Aber, ähem…, kommen wir doch mal zurück zu der eigentlichen Story: Endkampf. Endbosse. Das Ende naht. Das hat mich einerseits traurig, aber zugleich auch total wuschig und aufgeregt gemacht. Ich hatte Angst vor dem, was passieren wird und konnte es zugleich kaum erwarten. Und jetzt springe ich wirklich gleich zum Ende, aber keine Sorge, ich spoilere nicht.

Das Ende war gut. Punkt. Ein Kreis schließt sich und ich als Leserin hatte einfach unglaublich viele Aha!-Momente, in denen sich Fragen endlich geklärt haben! Ich war wirklich überrascht, dass ich mit diesem Ende so zufrieden und glücklich war. Obwohl ich (wie damals bei Harry Potter) eigentlich gerne noch mehr davon gelesen hätte, dass ich gerne gelesen hätte, was den ganzen Charakteren, die man lieb gewonnen hat, nach diesem großen Kampf passiert. Der Epilog war da nur so ein kleiner Appetit-Anreger. Dennoch bin ich echt glücklich mit diesem Ende und einfach allem.

Fazit

Tolles Buch, geiler Abschluss einer genialen Reihe! Ich liebe diese Reihe und möchte sie euch allen ans Herz legen. Einfach nur toll. Chimiko glücklich.

Bewertung


Quellen
Cover; Autorenvita; Inhalt

Weitere Posts zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.