[Zwischenspiel] Einmal, zweimal oder vielmal? ReRead-Verhalten

Ja, wie ihr merkt: Es ist mal wieder still, aber dieses Mal… bin ich nicht verletzt oder krank, meine Welt ist noch in allen Fugen und ich leide nicht an Lustlosigkeit. Stattdessen leide ich an ReReaditis!

Hattet ihr denn auch schon mal ReReaditis? Es ist deprimierend und schön zugleich. Deprimierend, weil einige richtig tolle Bücher auf dem SuB auf mich warten. Schön, weil ich in bekannte Welten eintauchen kann und alte Freunde mal wieder auf ihrem Weg begleite. Ich persönlich liebe und brauche diese ReReads. Ich mag nicht immer nur Neues lesen und gerade bei Reihen tauche ich da liebend gerne noch mal ein und frische mein ‚Wissen‘ auf, bevor ich den nächsten oder gar letzten Band einer Reihe lese. Da will ich das einfach noch mal vollkommen abtauchen! Das zelebriere ich dann richtiggehend, vor allen Dingen, wenn es wirklich der letzte Band einer Reihe ist.
Als Beispiel: Aktuell lese ich tatsächlich die Engelsfors-Trilogie noch mal von Beginn an, weil der letzte Band auf meinem SuB liegt. Hier also ein ReRead mit Sinn 😉

Doch manchmal will ich auch einfach nichts Neues lesen. Manchmal will ich eben einfach mal wieder etwas noch mal lesen. Und manchmal muss das eben noch mal und noch mal und noch mal sein. Harry Potter zum Beispiel… das schreibe ich nur hier nieder und könnte es einfach glatt mal wieder lesen. Percy Jackson! Vor kurzem habe ich etwas von griechischen Göttern gelesen, einen Artikel und dachte mir nur so: Oh. PJ, das könntest du mal wieder lesen! Murakami, Gabaldon, Mercier, Pratchett usw… da wäre ich wieder tooootal dabei.

Allerdings würde mich jetzt doch interessieren, wie das bei euch ist: Seit ihr der Typ, der jedes Buch nur einmal liest? Oder lest ihr das Buch nochmal, vllt. sogar direkt hinterher, um das Ganze einfach noch mal sacken zu lassen? Ich mach das manchmal, wenn ein Buch richtig gut ist, dann lese ich das einfach gerne noch mal. Geht es euch wie mir, dass ihr manche Geschichten einfach immer und immer wieder verschlingen könntet?
Ich bin gespannt!

Weitere Posts zum Thema

7 thoughts on “[Zwischenspiel] Einmal, zweimal oder vielmal? ReRead-Verhalten

  1. Huhu,
    früher habe ich öfters ein Buch zwei oder drei Mal gelesen. Das ist allerdings viel weniger geworden, da, wie du schon schreibst, so viele gute neue Bücher auf meinem SUB liegen, die von mir gelesen werden wollen. Manchmal mache ich es dann aber so, dass wenn ich ein Buch auf Englisch gelesen habe, ich die Deutsche Ausgabe nochmal lese, bevor der nächste Band (auf Englisch *gg*) erscheint.

    LG
    Kathi

    1. Hey Kathi,

      ja, der SuB ist schon groß, aber dennoch… manchmal brauche ich das einfach, ich kann gar nicht erklären, warum. Es gibt ja eh so viel Bücher, dass man nie alle lesen kann, also… ein paar weniger und dafür ein paar ReReads passt doch auch 😉

      Alles Liebe, Chimiko

  2. Also ich habe sehr wenige Bücher, die ich wirklich gern und oft rereade. Ich lese gern Thriller und da ist ja auch irgendwie die Luft nach dem ersten Lesen raus. Allerdings gibt es natürlich Dinge wie Harry Potter oder Hunger Games, die ich jedes Jahr wieder lesen könnte. Vor allem im Herbst hab ich dann immer richtig Lust darauf. Aber ich schaff es auch nicht, dann nur ein Buch von Harry Potter zum Beispiel zu lesen, sondern dann müssen alle 7 sein. Deswegen halte ich mich davon gern ab, weil es einfach zu viel Zeit verschlingt. 😀 Es gibt ja zum Glück auch die Filme…

    1. Ja… bei Thrillern und Krimis ist das natürlich was anderes 😉 Da funktioniert ein ReRead nicht so gut. Ich mach das höchstens bei regionalen Krimis, wo auch meine Umgebung drin vorkommt, weil das immer spannend ist, aber nicht wegen dem Kriminalfall… und das auch nur selten.

      Letztes Jahr im Herbst gab es natürlich den obligatorischen Harry-Potter-ReRead, dieses Jahr waren die Tribute von Panem und Percy Jackson dran 😉 Und natürlich leist man dann nicht nur ein Buch! Das geht gar nicht! Wenn schon denn schon!

      Alles Liebe, Chimiko

  3. Ich kenne das soooo gut! 😀
    Es gibt Bücher/Mangas, die ich schon viel zu oft gelesen habe un einfach nicht genug davon bekomme.
    Besonders toll ist es, wenn man unterwegs ist und sich denkt: "Heute mal {…} lesen!" und sich so richtig darauf freut.

    Liebe Grüße
    Cat

    Ps: Würde mich auf einen Besuch bei mir freuen 🙂

    1. Grad bei Mangas geht das ja auch meistens superschnell, obwohl ich sagen muss, dass ich schon seit dem Sommer Sailor Moon mal wieder lesen will, aber einfach nicht dazu komme!
      Ja, so ging es mir eben vor dem Schreiben dieses Beitrages, ich wollte plötzlich unbedingt Panem noch mal lesen und es war dann einfach ein MUSS, es hätte gar nicht anders gehen können. Manchmal überkommt es einen eben!

      Alles Liebe, Chimiko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.