[Rezension] Fan Costuming und Cosplay zu Star Wars und Anime – Karen Heinrich


Titel: Fan Costuming und Cosplay zu Star Wars und Anime
Autor: Karen Heinrich
Verlag: Longtai
Erschienen: 2013
ISBN: 978-3-938946-23-7
Preis: 34,80€

 
Kaufen!

Inhalt

„Die populären Phänomene „Star Wars“ und „Anime/Manga“ haben besonders aktive und vernetzte Fans in aller Welt. Diese Fans interpretieren ihre Lieblingsfiguren durch Verkleiden – kreative Teilhabe an Medieninhalten wird so zur öffentlichkeitswirksamen Fanpraxis. In der ersten umfassenden Darstellung von Cosplay und Fan Costuming in deutscher Sprache lässt die Kulturwissenschaftlerin Karen Heinrich deutsche und amerikanische Fans zu Wort kommen. Die vergleichende Studie ordnet das Phänomen in den Kontext der Fan- und Szeneforschung ein, fragt nach den Bedingungen und Möglichkeiten der Rezeption populärer Texte und zeigt anschaulich, wie sich aus der kunstvollen Herstellung der Kostüme eine eigene Fankultur entwickelt.“

Meine Meinung

Mal etwas ganz anderes auf dem Blog. Aber es betrifft wieder meine beiden Hobbies, Cosplay und Lesen. Das Buch ist eine Dissertation von Karen Heinrich, einer Kulturwissenschaftlerin, dass sich mit der Thematik Cosplay und Costuming beschäftigt.
Ich war schon lange neugierig auf dieses Buch, Cosplay mal von einer vollkommen anderen Seite betrachtet, der wissenschaftlichen? Das hat mich wirklich interessiert.
Der Aufbau ist wirklich sehr gut gelungen, außerdem gibt es auch einige mehr als interessante Gedankengänge, die von der Autorin verfolgt werden. Ich muss sagen, dass so eine wissenschaftliche Abhandlung für Cosplay und Costuming definitiv mal an der Zeit war. Immerhin gehört der Konsum von Anime und auch anderen Sachen (hier eben Star Wars) schon lange in den wissenschaftlichen Bereich, das Fan-Dasein auch und nun endlich gibt es eben auch eine Abhandlung zu diesem Bereich. Eine gelungene Abhandlung.
Das Buch ist natürlich keine leichte Abendlektüre, aber dennoch hat die Autorin es geschafft, das Thema gut verständlich zu beschreiben. Sehr interessant waren die Ausschnitte der Interviews mit den international vertretetenen Cosplayern. Dabei waren durchaus auch einige, die ich selbst schon länger verfolge und sehr toll finde! Ihren Blick auf das Cosplay-Dasein zu lesen, war natürlich auch ein spannendes Detail.
Grundsätzlich glaube ich, dass ich dieses Buch definitiv noch einmal lesen werde, damit ich die Gesamtheit erfassen kann.

Fazit

Für Interessierte, die auch vor wissenschaftlicher Lektüre nicht zurückschrecken, definitiv empfehlenswert!

Bewertung



Quellen
Cover; Inhalt

Weitere Posts zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.