Projekt BaBü

BaBü, das sind badische Bücher! Baden wird immer meine Herzensheimat bleiben, auch wenn ich mittlerweile in Bayern lebe. Aber als ich noch dort lebte, dachte ich mir immer in der Buchhandlung im Nachbarort: „Chimiko, du solltest wirklich mal Bücher aus und über die Gegend hier lesen.“
Dann wurde vor Kurzem im Rahmen einer Landesschau über das Projekt Nationalpark Schwarzwald auch ein Buch vorgestellt und mein Entschluss stand fest. Ich werde öfter mal Bücher aus der Gegend, in der ich geboren wurde, lesen und vorstellen, versuchsweise auch unter meinen Blickpunkten als ‚Einheimische‘ hier. Fehlte nur noch der Name. Aber da ich ja in BaWü wohnte, eigentlich eher in Ba als in Wü, habe ich mich – nach zahlreichen interessanten Vorschlägen meiner Mutter – für BaBü entschieden: Badische Bücher 😉

Solltet ihr mal in das wunderschöne Baden fahren, sagt Bescheid, ich kann euch einige Tipps geben. Ich liebe meine Heimat und habe sich durchaus schon des Öfteren erkundet. Es gibt viele schöne Flecken und ich werde immer wieder gerne hinfahren. Und wenn ich schon nicht hinkomme, dann erlese ich mir wenigstens meine Herzensheimat Baden 😀

Wenn ihr einen Buchgeheimtipp habt, immer raus damit. Ich freue mich über jeden Tipp und jedes Buch, das ich vielleicht noch nicht kenne.

Hier einen Überblick über Projekt BaBü:

Gelesene Bücher

1. Mordschwarzwald – Bernd Leix (Krimi)
2. Fünf – Doris Rothweiler (Thriller)
3. Hier kann man gut sitzen – Pierre M. Krause (Humor, wahres Leben)
4. Um fünf am Stadtbuckel – Jutta Bissinger (Anekdoten)
5. Baden all inclusive – Eva Klingler (Humor, Roman)
6. Das Blumenorakel – Petra Durst-Benning (historischer Roman)
7. Mord im Zeichen des Zen – Oliver Bottini (Krimi)
8. Bienen-Stich – Brigitte Glaser (Krimi)
9. Honigsüßer Tod – Alexander Rieckhoff & Stefan Ummenhofer (Krimi)
10. Der Simulator – Marco Lalli (Zukunftsthriller)
11. Der Keltenkreis – Carlo Schäfer (Krimi)
12. Bühlerhöhe – Brigitte Glaser (historischer Roman)

Autoren

1. August Ganter

Interessantes

1. Achern im Visier

4 thoughts on “Projekt BaBü

  1. Eine schöne Aktion muss ich sagen! Ich schaue auch immer weider nach Büchern, die in Karlsruhe oder Umgebung spielen und fand "Die Winterprinzessin" von Kai Meyer und "Die Alchemie der Unsterblichkeit" von Kerstin Pflieger toll! Die Bücher von Petra Durst-Benning, die in Stuttgart spielen (Die Zarentochter und Die russische Herzogin) fand ich auch sehr gut, auch wenn sie im Schwabenländle angesiedelt sind. Ein weiteres badisches Buch, dass sich noch auf meinem Wunschzettel befindet ist "Die Himmelsbraut" von Astrid Fritz.

    LG
    Kathi

    1. Danke, das freut mich! Ich muss sagen, ich hab so ein bisschen Eva Klingler für mich entdeckt, weil sie das Badische wirklich humorvoll verpackt. Aber gerade auch 'Das Blumenorakel' ist natürlich echt toll.
      Schön, dass auch andere Leute das gerne mal lesen 🙂

      Alles Liebe, Chimiko

    2. Es ist ja auch schön mal von einem Ort zu lesen, den man wirklich gut kennt! 🙂 Na klar, war man schon mal in Berlin oder so, aber wirklich gut kennt man die Stadt dann ja nicht. Das ist für uns hier in der Umgebung natürlich dann was anderes und man entdeckt in den Büchern dann auch noch Ecken, die man vielleicht immer irgendwie ignoriert hat, weil sie einem nicht spannend genug vorkamen um hinzugehen.

      LG
      Kathi

    3. Das stimmt, es ist wirklich toll. Oder man entdeckt auch Ecken, die man kennt, einfach noch mal neu, so ging es mir bei 'Bienen-Stich'. Ich hab mir übrigens gleich 'Die Winterprinzessin' bestellt 😉 Da bin ich ja mal gespannt drauf.

      Wobei ich auch sagen muss, ich leite ja die Globus-Challenge und da macht es dann auch wieder Spaß, fremde Kulturen zu erlesen. Das hat alles irgendwie zwei Seiten…
      Auf alle Fälle werde ich das Projekt weiterführen, wenn auch eher sporadisch. Wächst einem doch ans Herz 😉

      Alles Liebe, Chimiko

Comments are closed.